häufige Fragen:


Mein Brautstrauß ist schon ein paar Jahre alt, kann ich mir daraus trotzdem noch ein Schmuckstück anfertigen lassen?

 

Auch das ist möglich. Wenn Du mir zusätzlich ein Foto von Deinem Brautstrauß als er noch frisch war zur Verfügung stellst, kann ich versuchen, möglichst nah an diese Erinnerung heranzukommen.

 

 

Wie viele Blüten muss ich für ein Schmuckstück trocknen?

 

Für ein Schmuckstück benötige ich nur ein paar wenige Blüten (8-10 einzelne Blütenblätter), die Du mit etwas Geschick nahezu unmerklich aus Deinem Brautstrauß herauszupfen kannst.

 

 

Wie versende ich die getrockneten Blüten so, dass sie keinen Schaden nehmen?

 

Packe die getrockneten Blüten, je nachdem für welchen Trocknungsprozess Du Dich entschieden hast, entweder in Küchenpapier eingeschlagen zwischen zwei stabilen Pappschichten in einen festen Umschlag oder in einen mit Küchenpapier ausstaffierten kleinen Karton (falls Du mit Trockensalz oder Silica gel getrocknet hast). Solltest Du ein kleines Paket verschicken, fülle es bitte großzügig mit Küchenpapier, ohne dabei zu sehr zu stopfen.

 

 

Wohin schicke ich meine fertig getrockneten Blüten?

 

Die Adresse für den Versand Deiner Blüten lautet:

Für versicherte Pakete:

Nancy Ehrhardt, 21137802 Packstation 105, 99095 Erfurt

Für Briefe/Einschreiben (Umschlag):

Nancy Ehrhardt, Bergfeldstr. 1, 99095 Erfurt

 

 

Wie lange muss ich auf mein fertiges Schmuckstück warten?

 

Ab Erhalt Deiner Blüten benötige ich ca. 4 Wochen um Dein Schmuckstück fertig zustellen. Da ich jedes Schmuckstück von Hand und mit viel Liebe selber herstelle, benötige ich einfach diese 4 Wochen für die Herstellung.